Immobilien im Extremadura-Lexikon

Sehr viele Menschen aus Nordeuropa verwirklichen sich den Traum von einer eigenen Immobilie im Süden. Besonders begehrt ist Spanien, denn dies ist nicht nur eines der beliebtesten Urlaubsländer der Deutschen, sondern auch ein sehr beliebtes Ziel für alle Auswanderer. Spanien finden die meisten so schön, dass sie nicht nur ihre zwei Wochen Urlaub hier verbringen wollen, sondern ständig auf der Sonnenseite des Lebens stehen wollen. Allerdings gibt es zwei Spanien, nicht geografisch, sondern vom Lebensstil her. Es gibt das Spanien, dass mit den Städten Madrid und Barcelona das hektische Treiben einer Großstadt verfolgen oder die Strände an den Küsten, die vom Massentourismus geprägt sind. Des Weiteren gibt es noch die Inseln, die ebenfalls in der Sommersaison aus allen Nähten platzen. Das andere Spanien befindet sich in der Extremadura, denn hier ist die Zeit stehen geblieben und keine andere Region in Spanien präsentiert sich so ursprünglich. In diesem Teil von Spanien findet man auch Fincas, Land- und Dorfhäuser die bezahlbar sind, was ja beim Auswandern nicht ganz unerheblich ist. Wichtig ist beim Kauf einer Immobilie in Spanien jedoch zu wissen, dass eine mündliche Vereinbarung auch ohne eine notarielle Beurkundung rechtskräftig ist. Ein Ruf der Euphorie „das nehme ich!" ist also schon die feste Zusage. Allerdings sollte man niemals ohne eine notarielle Beurkundung ein Grundstück oder eine Immobilie kaufen, damit man einen Doppelverkauf ausschließen kann. Zudem sollte man auch auf eine Eintragung ins Grundbuch drängen, denn das ist in Spanien nicht unbedingt gang und gebe. Beurkundet ein Notar in Spanien einen Immobilienkaufvertrag ist der nach dem spanischen Gesetz verpflichtet, die aktuellen Auszüge aus dem Grundbuch zu überprüfen. Des Weiteren sollte man sich in jedem Fall eine Bestätigung darüber geben lassen, dass das Objekt mit einer Baugenehmigung gebaut wurde und das es auch bewohnbar ist.

In diesem Artikel wird das Thema Immobilien behandelt. Gerne können Sie einen Kommentar hinterlassen. Weitere Artikel finden Sie unter dem entsprechenden Buchstaben.

Kommentare

Die Kommentarfunktion ist derzeit deaktiviert.


Hauptseite | Impressum